Cosmic Dawn presents: Fatso Jetson + Yawning Man

Fatso Jetson

werden oft als die Urväter des Desert Rocks genannte - und nicht ohne Grund. Als mehr oder weniger noch einsames Tumbleweed brachten sie bereits 1995 ihr Debütalbum Stinky Little Gods auf SST Records raus und ebneten fortan den Gehörkanal für Bands wie Fu Manchu, Queens of The Stone Age und natürlich Kyuss, die ihnen auf schnellen Sohlen folgten. 
Die Gebrüder Lalli und ihr langjähriger Freund Tony Tournay führten in Palm Desert den ersten Rock Club, der spartenmässig die Freunde des Gaspedals und Psychedelic Wawahs bediente. Als sie merkten, dass ihre Freundschaft doch zu mehr reichen sollte als Bier trinken und Pool spielen entstand Fatso Jetson, damals noch mit niemand Geringerem nals Brant Björk an der Gitarre. Seit dem sind viele Sandstürme durch Nordkalifornien geweht und die Band, die das Genre so in Stein meißelte, vermischt weiterhin viele andere Stile in ihrer Musik. Da kommen Begriffe wie Stoner Blues oder Psychedelic Jazz zu Ohren.

Fatso Jetson - Graffiti in Space

Fatso Jetson - Magma

Fatso Jetson - Light Yourself on Fire

Yawning Man

Sie gelten als Pioniere des Desert Rock und werden von Kennern meist in einem Atemzug mit Kyuss oder Fu Manchu genannt, doch trotzdem gelten Yawning Man immer noch als Underground-Perle - und das, obwohl sie schon seit fast 30 Jahren ihr Ding drehen.
Yawning Man erzeugen unendliche Klangwelten, die ihren Usprung in verspielten, aber jederzeit passenden Bass-Läufen, einem mehr als nur spielfreudigen Schlagzeuger sowie göttliche Crescendi- beziehungsweise Decrescendi-Achterbahnfahrten seitens Gitarrero Gary Arce. Nicht nur einmal kommt der Vergleich mit Friends Of Dean Martinez auf, wenn man seinem sehr delikaten, mystischen Spiel lauscht, das stets in der Mischmenge zwischen Solo-Orgasmus als auch geordneter Jam-Session hin- und herschwingt. Da braucht es keine Vocals oder radikal neue Ansätze, sondern einfach nur gute Ideen, die zueinander passen und eine harmonische Einheit darstellen.Yawning Man sind ein Kleinod, eine Oase in der Wahnsinnsflut an Bands.

Yawning Man - Sand Whip

Yawning Man - Digital Smoke Signal

Yawning Man - Rock Formations

 

doors: 8pm

show: 9pm

Facebook Link zur Veranstaltung

Zurück