Heavy Strings in Spring: Carpe Noctem

Am 02.04.2016 gibt es feinste Musik auf die Ohren. CARPE NOCTEM lädt alle Musikbegeisterten in das KuBa nach Jena ein und freut sich auf eine wahnsinnige Show zusammen mit Golgi Complex aus Kiel und Eardrum Damage.

Die Musik von CARPE NOCTEM verkörpert das Aufeinandertreffen von Klassik, Rock und Metal auf einem musikalisch anspruchsvollen Niveau. In der Besetzung Violine, zwei Celli, E-Bass und Schlagzeug präsentieren die fünf klassisch ausgebildeten Instrumentalisten ihre Musik. Mal rockig und groovig, mal klassisch und besinnlich und dann wieder laut und mit der metaleigenen Brutalität entsteht ein ganz eigenes Klangbild, welches die Band selbst als "String Metal" bezeichnet.
Seit 2009 wissen die fünf Musiker, Friedrich Busch, Cornelius Wagner, Martin Streicher, Sascha Dobschal und Daniel Cebulla, Jung und Alt zu begeistern. Ihre außergewöhnliche Musikrichtung erfreut sich eines großen, gemischten Publikums, welche die Band auch an viele Auftritte außerhalb Deutschland brachte. Im Inland spielt das Quintett regelmäßig auf diversen Festivals und heizte als Vorband bereits mehrfach das Publikum anderer namenhafter Acts an.

Carpe Noctem

Carpe Noctem @ SoundCloud

Veranstaltung bei Facebook

Einlass: 19.30 Uhr, TIckets: 6€ VVK, 8€ Abendkasse

 

Tickets gibt es online unter:
https://billetto.eu/de/events/heavy-string-in-spring
oder an der Abendkasse.

Zurück